• Conny Gunz

Wasser

Der grösste Speicherplatz der Erde


Wie jeder weiss ist Wasser für uns und jedes andere Lebewesen auf Erden lebenswichtig. 70% der Erdoberfläche ist Wasser. Der Mensch besteht aus 70% - 80% aus Wasser.


Wissenschaftler auf der ganzen Welt sind sich einig: Wasser speichert Informationen. Es ist ein Speicherplatz wie in einem Computer, der grösste Speicherplatz der Erde. Früher dachte man das die chemische Zusammensetzung des Wassers wichtig sei. Wieviel Kalzium und Magnesium es enthält. Heute weiss man, das nicht die Zusammensetzung das wichtigste ist sondern die Struktur. Struktur bedeutet - wie diese Moleküle sich im Wasser angeordnet haben. Wasser speichert also alle Informationen.


Machen wir uns dazu ein paar Überlegungen:

Wasser gab es auf der Erde lange, bevor der Mensch erschien. Es hat seinen natürlichen Kreislauf ständig wiederholt. Wir haben das Wasser aus diesem Kreislauf einfach angezapft. Wir verschmutzen das Wasser, bevor wir es in den Kreislauf zurückgeben. Dieses verschmutzte Wasser desinfizieren wir mit Chlor, und das nennen wir dann Reinigung! Es fliesst in geschlossenen Kreisläufen und kommt immer wieder "gereinigt" aus unserem Wasserhahn. Ev. musst du das jetzt ein paar Minuten sinken lassen.


"Wasser reagiert auf

Energie, Worte & Musik"


Wasser reagiert aber glücklicherweise auf Energie, Worte, Musik und andere Schwingungen. Wenn man das weiss warum dann nciht das Waser mit neuen Informationen Bespeisen? Verändern wir bewusst die Struktur des Wassers um uns selbst, unseren Mitmenschen, Pflanzen und Tieren was gutes zu tun. Es kann und wird unsere Gesundheit beträchtlich verbessern. Es ist ganz einfach und jeder kann das! Hier ein paar Ideen:


- Flasche oder Krug mit Wasser füllen - auf einen Zettel das schreiben womit man das Wasser energetisieren möchte - den Zettel auf die Flasche kleben oder den Krug auf den Zettel stellen egal - und fertig. Ob du das Wasser zum Trinken oder Blumengiessen benutzt ist deine Entscheidung.



- Wer hat kann auch mit Steinen arbeiten. Amethysten, Opale, Rosenquarz und andere Edelsteine wirken super und energetisieren (Programmieren) das Wasser. Zu diesem Thema findet man ganz viele Infos im Internet.


- Man kann ebenfalls das Wasser mit Symbolen der Heiligen Geometrie energetisieren. Gleiches Prinzip. Kleber auf die Flashe oder Symbol unters Glas etc.



- Wenn Du ein Bad nimmst oder dich duschst kannst du z.B. mit dem Badewasser sprechen oder gute Informationen / Energien senden. Das Wasser fliesst ja später ab in den Kreislauf, gib ihm was schönes mit. Singen unter der Dusche ist sicherlich auch eine gute Idee!


- Wer sich wirklich investieren will, der nimmt sich vor jedem Wasser trinken kurz Zeit und energetisiert das Wasser im Moment. Beispiel: Ich bin dankbar für dich Wasser, du bringst mir alles was mein Körper braucht. Du hällst mich gesund und hilfst meiner Haut schön straff und elastisch zu bleiben. Du reinigst meinen Körper und schwemmst Giftstoffe und alles was mir nicht dienlich ist aus.


Einige Menschen machen 1x die Woche eine Wassermeditation. Das kann für die ganze Erde sein oder für einen See oder Fluss in deiner Nähe. Du kannst auch Wasser energetisieren und es dann zurück in den Kreislauf geben. Nimm eine Petflasche voll Wasser mit und gibst sie beim spatzieren in die Erde oder in einen Bach zurück. Sei kreativ - mach nach deinem Gefühl!




Einige kennen vielleicht die Wasserkristalle von Dr. Masuru Emoto. Für diejenigen die noch nie von ihm gehört haben, hier ein paar Infos:  In zehntausenden Versuchen hat Dr. Emoto herausgefunden, dass Wasser nicht nur gute und schlechte Informationen, Musik und Worte, sondern auch Gefühle und Bewusstsein speichert.


Er stellte destilliertes Wasser zwischen zwei Lautsprecher und spielte ein ganzes Musikstück bei normaler Lautstärke ab. Zuvor hatte er über hundert Bilder von destilliertem Wasser aufgenommen. Die Kristalle zeigten gut geformte bis weniger schöne Kristalle, hatten aber fast alle sechseckige Kristallform. Wundervolle Kristalle zeigten sich, nachdem das Wasser z.B. mit einem berühmten Violinenstück von Bach bespielt wurde. Dagegen sieht ein Kristall nach dem Bespielen mit einem traurigen koreanischen Volkslied zerstört aus. Nach den Musikexperimenten wollte das Team nun wissen, wie Wasser auf Worte reagiert.


Dr.Emoto nahm 3 Gläser mit Wasser und Reis. Zum ersten Glas sagte er jeden Tag "Danke" zum zweiten "Du bist ein Idiot" und das dritte Glas ignorierte er vollkommen. Schaut was geschieht...


Überlegung dazu:

Was geschieht wohl mit Kindern die man ignoriert oder als Idiot bezeichnet?


Sei dir bewust, was du denkst und was du sagst



Bücher Zum Thema


Die Botschaft des Wassers

Masaru Emoto hat erstmals die Kristalle von gefrorenem Wasser fotografiert. Unter schwierigsten Bedingungen entstanden atem-beraubende Aufnahmen von Wasser aus der ganzen Welt faszinierende Impressionen, die uns die Sinne und Herzen öffnen für die tief greifende Botschaft von Worten, Gedanken und Gefühlen. Immerhin besteht unser menschlicher Körper zu etwa zwei Dritteln aus Wasser: Was also bewirken die Werke unserer berühmten Komponisten, die Melodien von internationalen Volksliedern oder von Heavy Metal auch in uns? Wie reagiert das Wasser auf aussagekräftige Wörter in verschiedenen Sprachen? Diese Bilder bezaubern und erschüttern zugleich, denn sie beweisen: Wasser ist lebendig!

ISBN: 978-3-86728-123-2




Wasserkristalle

Masaru Emoto begann Mitte der achtziger Jahre, die energetische Struktur des Wassers zu erforschen. Er fotografierte erstmals die Kristalle von gefrorenem Wasser. Unter schwierigsten Bedingungen entstanden atemberaubende Aufnahmen. Die überwältigende Resonanz auf seinen Bildband »Die Botschaft des Wassers« veranlasste den Autor, Fragen, die ihm häufig gestellt wurden, in diesem Buch zu beantworten. Er lädt uns ein, das »selbstverständliche« Element Wasser aus ungewohnten Blickwinkeln zu betrachten. Anhand vieler Bilder erklärt Masaru Emoto, was das Wasser uns sagen kann und wie es beeinflusst wird.

ISBN: 978-3-936862-90-4





Die Botschaft des Wassers Das Vermächtnis

Wir sind Wasser, wissen jedoch nicht viel über das Wasser. Das bedeutet, dass wir auch uns selbst nicht verstehen. Könnten wir das Wasser besser begreifen, würden wir uns selbst besser erkennen woher wir kommen und wohin wir gehen. Deshalb müssen wir das Wasser studieren. - Masaru Emoto Die Botschaft des Wassers Das Vermächtnis wurde fünf Jahre nach Masaru Emotos Tod von seinem Sohn Hiromasa verfasst und zusammengestellt. Es vermittelt die Essenz des Lebenswerks seines Vaters. Darüber hinaus enthält es u.a. • atemberaubende, bisher nicht veröffentlichte Fotografien gefrorener Wasserkristalle • Beiträge bekannter Wissenschaftler und prominenter Persönlichkeiten wie Lynne McTaggart, Dr. Bruce Lipton, Dr. Konstantin Korotkov und Dr. Gerald Pollack • neueste Ergebnisse der Wasserwissenschaft, die in den bisherigen Büchern nicht enthalten waren Egal, ob Sie schon Emoto-Fan sind oder ganz neu in die faszinierende Welt des Mysteriums Wasser eintauchen dieses Buch sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen!

ISBN: 978-3-96442-036-7

1 Ansicht